For english please click here


The Dutch version is currently not available. We forward you to the English version.


Anschauen lohnt sich ...

 

Die Heißen Quellen von Polichnitos

Die Anlage, 1km außerhalb von Polichnitos gelegen, ist mit den uralten Gebäuden, dem Brunnen und Quellen sowie einer wunderschönen alten dreibogigen Brücke schon sehenswert. Viel interessanter ist aber die heilkräftige und entspannende Wirkung des Thermalwassers. Das klare und geruchlose Wasser kommt mit einer Temperatur von 67 bis 92 Grad aus der Erde. Es ist reich an Mineralien und wirksam gegen eine Reihe von Krankheiten und Beschwerden. In der Qualität ist das Thermalwasser vergleichbar mit dem der Heilquellen von Wiesbaden (Deutschland). Es gibt zwei Bäder (Männer und Frauen getrennt) mit etwa 41 Grad heißem Wasser sowie die Möglichkeit eines privaten Bades. Auch ohne gesundheitliche Einschränkungen ist das Bad herrlich entspannend. 

Ein schattiges Cafe bietet nach dem Bad Gelegenheit für einen griechischen Kaffee oder eine in der Region hergestellte Zitronenlimonade. Der Shop der Anlage bietet eine nette Auswahl an Gewürzen, Kräutern, Tees, Honig und andere lokale Leckereien. 

Eintrittspreise: 4€ pro Person für das Bad (Kinder 3€), ein privates Bad kostet 5,50€ pro Person.

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 15:00 - 20:00

Samstag 14:00 - 20:00

Sonntag 10:00 - 20:00


Das Olivenölmuseum von Papados

In Papados sollten Sie das mit wunderschönem, aus lokalem Marmor errichtete Olivenmuseum besuchen. Die  ehemalige Olivenpresse  wurde 2009 komplett  restauriert und das Gelände in ein interessantes Museum verwandelt. Hier können Sie alles Wissenswerte über die traditionelle Herstellung von Olivenöl  auf Lesbos erfahren.  Im Museumsladen können Sie etwas von dem exzellenten Olivenöl  oder andere Olivenölprodukte erwerben.

Öffnungszeiten:

9 – 19 Uhr Sommer

9 – 16 Uhr Winter

Montags geschlossen.

Eintritt: 3 €


Barbayannis Ouzo Museum

Plomari ist bekannt für seinen guten Ouzo, der in Familienbetrieben, wie Barbayannis destilliert wird und unter Kennern und Liebhabern als einer der besten in ganz Griechenland angesehen ist.  Barbayannis hat ein Ouzo-Museum, in dem wir uns über die 150 Jahre alte Familientradition der Ouzo-Herstellung informieren können.

Im Museum können Sie sowohl die traditionelle als auch die moderne Herstellung  kennenlernen. Die Führung durch die Anlage wird meist von einem Familienmitglied durchgeführt (in englischer Sprache), ist kurzweilig und interessant. Die uralten Rezepte der Familie Barbayannis werden natürlich nicht verraten.

Öffnungszeiten:

1. April – 15. Oktober Montag bis Freitag -   9 bis 16 Uhr

16. Oktober bis 31. März – Montag bis Freitag – 10 bis 14 Uhr

Wochenende und Feiertage auf Anfrage

Freier Eintritt


Der Versteinerte Wald von Lesbos

Der Versteinerte Wald ist eines der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Insel. Dies ist nicht das einzige Gebiet, in dem man versteinerte Mammutbäume findet, aber sicherlich das imposanteste. Entstanden ist der Versteinerte Wald vor ca. 20 Millionen Jahren. Der damalige Wald aus riesigen Mammutbäumen wurde durch einen Vulkanausbruch unter Asche begraben. Heiße Quellen tränkten die Stämme mit mineralhaltigem Wasser, was schliesslich zur Versteinerung führte. Je nach Licht schimmern die Stämme in allen nur denkbaren Farbnuancen. Ein toller Anblick!

In Sigri, ganz im Westen der Insel, kann und sollte man das Museum für Naturgeschichte des Versteinerten Waldes auf Lesbos besuchen. Das Museum  wurde 1994 gegründet. Zu seinen Aufgaben gehören Erforschung, Schutz, Erhaltung und Erschließung des Versteinerten Waldes auf Lesbos, eines international anerkannten, schützenswerten Naturdenkmals.

Im Bereich des Museums befindet sich ein Erfrischungspavillion mit freiem Blick auf die Festung Sigri, den Hafen und die kleinen Inseln und auch auf den fesselnden Sonnenuntergang am Horizont der Ägäis.
Es gibt einen Laden mit ausgewählten Büchern, Andenken und Produkten des Agrotourismus.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 9 bis 17 Uhr

Sonntag 9.30 bis 17 Uhr

Montag geschlossen.

Eintrittspreis: 5 €